XLI: Ekstatische Konnektivität. Auf dem Segelschlitten

von Jörg Dünne
Geoindex: von Fort Kearney bis Omaha
zu Kapitel XXXII des Romans (französisch/deutsch)

Nach der Rettung Passepartouts aus den Händen der Sioux-Indianer haben Phileas Fogg und seine Reisegruppe, wie ihm das zu Beginn des 31. Kapitel von Fix ausführlich vorgerechnet wird, ihren Zug verpasst und 20 Stunden Verspätung im Verhältnis zu den vorgesehenen Zugzeiten (ATW, Kap. 31, 254). Weiterlesen

XIX: Die Zerstreutheit des Geographen: Jules Vernes Reise um die Welt

von Wolfgang Struck
Geoindex: – (auf hoher See)

„Hatte er Reisen gemacht?“ – Die Antwort auf diese Frage fällt dem Erzähler von In 80 Tagen um die Welt  nicht ganz leicht. „Höchstwahrscheinlich. Denn niemand kannte sich auf der Weltkarte besser aus als er“, so kann er nur mutmaßen. Weiterlesen

XVIII: Der Globus und das Klobige

von Robert Stockhammer
Geoindex: An Bord der Rangoon
zu Kapitel XVII des Romans (französisch/deutsch)

„[...] und falls es doch Zitterbewegungen gab, so wären sie komplizierter zu berechnen gewesen als jene auf dem Uranus, die zur Entdeckung des Neptun führten.“ (ATW, Kap. 17, 131f., Übers. modifiziert) Diese durchgeführte Metapher, die den Zweck zu haben behauptet, die von Mrs. Aoudas Charme nicht in Erschütterung versetzte Oberfläche des stoischen Engländers Phileas Fogg zu beschreiben, dient in Wahrheit der wissenschaftshistorischen Bildung des Lesers. Weiterlesen